Alex's Modellbauseite
         
 
Über mich
 
Über mich...
 
Meine Modelle
Der Verein
Veranstaltungen
 
Kontakt
     
   
.... schwer zu sagen.
Mit diesem Teil der Internetseite habe ich mich am schwersten getan. Wer immer schon mal gezwungen war, über sich selbst zu berichten, der kennt das bestimmt auch. Was schreibt man, was nicht…..
Um es grob abzustecken, ich bin mitte der siebziger Jahre in der Nähe von Hannover geboren und lebe seit dieser Zeit in der Kleinstadt Barsinghausen. Zu dem Hobby bin ich über meinen Vater gekommen, der in meiner Kindheit mit selbstgebauten Modellen mit der Modellfliegerei angefangen hat. Ein paar Jahre später habe auch ich mit dem Hobby angefangen. Mit einem Segler namens "Beta" ging es los und später folgte dann ein "Super Chart" von Simprop. Danach kam eine Zeit, in der ich den Draht zu dem Hobby verloren habe. Über viele Jahre ruhte das Hobby. Eines Tages bin ich mal wieder mit auf den Platz gefahren und während ich zuschaute, wie ein erfahrener Pilot ein Motormodell meines Vaters einflog, drückte dieser mir mit einmal den Sender in die Hand und ging fort. "Sowat verlernt man nicht, daß kannst Du", hörte ich noch und dann entfernte er sich. Zu meinem eigenen Erstaunen ist das Modell an diesem Tage heile geblieben und so kam ich erneut zu dem Hobby und betreibe es noch immer. Es ist ein kreatives Hobby, bei dem man seinen Phantasien freien Lauf lassen kann, aber sich auch mit den physikalischen Gesetzen des Fliegens auseinandersetzen muß. Diesen sind wir Modellflieger ebenso ausgesetzt wie die großen Flugzeuge. Folglich werden wir bei Nichtbeachtung genauso hart mit den Konsequenzen konfrontiert. Ein Fehler oder der Ausfall eines Bauteils bedeutet in der Regel den Verlust des Modells. Viele Stunden Arbeit werden in Sekunden vernichtet. Trotzdem kann ich jedem Raten, mit dem Hobby anzufangen, wenn es ihn interessiert. Im Verein mit den Vereinskollegen kann man das Risiko senken und schon nach recht kurzer Zeit Erfolge verzeichnen.

Gruß,
Alexander